Raspberry Pi 3 – Webserver installieren

Publiziert am: 16.01.2017

Wer den Raspberry Pi gerne als lokalen Webserver einsetzen möchte, um beispielsweise ein kleine Entwicklungsumgebung im lokalen Netzwerk parat zu haben, der wird in diesem Artikel fündig. Der Raspberry Pi eignet sich nämlich hervorragend um z.B. WordPress Kundenprojekte lokal zu entwickeln oder zu bearbeiten.Um den Raspberry Pi als lokalen Webserver zu verwenden, benötigen wir Apache2, PHP, MySQL und PHPMYADMIN.

Das ganze lässt sich recht einfach via Terminal installieren:

Optional vorab:

Nach Reboot geht es los mit der Installation von Apache2:

Installation von PHP

Installation von MySQL

proftpd server installieren

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.